Your address will show here +12 34 56 78
Home, Uncategorized
The joint symposium of the ÖAL (Austrian Working Group for Noise Abatement) and the AAA (Austrian Acoustics Association) took place in Vienna on March 13, 2024. National and international experts gave lectures on current topics in acoustics and noise assessment. In the concluding panel discussion, the topic of „Noise protection of the future“ was also addressed. Lisa Außerdorfer was on site for the PLANUM office and was able to expand her knowledge of noise limits, noise protection and noise source identification. New and interesting contacts were made during the professional exchange with other sound engineers.
0

Home, Unkategorisiert
Am 13.03.2024 fand die gemeinsame Fachtagung des ÖAL (Österreichischer Arbeitsring für Lärmbekämpfung) und der AAA (Austrian Acoustics Association) in Wien statt. Nationale und internationale Experten referierten zu aktuellen Themen der Akustik und Lärmbeurteilung. In der abschließenden Podiumsdiskussion wurde auch das Thema „Lärmschutz der Zukunft“ behandelt. Lisa Außerdorfer war für das Büro PLANUM vor Ort und konnte ihr Wissen in den Themen Lärmgrenzwerte, Schallschutz und Schallquellenidentifikation erweitern. Beim fachlichen Austausch mit anderen Schalltechniker:innen wurden neue, interessante Kontakte geknüpft werden.
0

Home, Uncategorized

In the CrossConnect research project, PLANUM is working with partners from Switzerland, the Netherlands and Germany to optimize conditions for pedestrians, cyclists and public transport at traffic signal-controlled junctions. From March 11 to 13, the group completed a workshop in Stuttgart on the solutions developed to date and laid a further foundation for in-depth research into existing junctions and the development of cross-border measures.

0

Home, Unkategorisiert

Im Forschungsprojekt CrossConnect arbeitet PLANUM mit Partnern aus der Schweiz, Holland und Deutschland an der Optimierung der Bedingungen für den Fußgänger- und Radverkehr, sowie den Öffentlichen Verkehr an lichtsignalgeregelten Knoten. Vom 11. bis zum 13.März absolvierte die Gruppe einen Workshop in Stuttgart zu den bisher erarbeiteten Lösungen und legte einen weiteren Grundstein für die vertiefende Forschung an bestehenden Knotenpunkten und an der Erarbeitung von länderübergreifenden Maßnahmen.

0