Your address will show here +12 34 56 78
Home, Uncategorized
We are pleased to announce the successful launch of our ambitious project „CAFT 24 – road-side transalpine freight transport survey“, which we are carrying out on behalf of the Federal Ministry for Climate Action, Environment, Energy, Mobility, Innovation and Technology. Despite the challenges posed by unfavorable weather conditions, our dedicated survey team got off to a remarkable start!

After a thorough preparatory phase in the fall of 2023, we began collecting data on a critical aspect of European transit traffic that has significance beyond borders. This survey, which will run throughout 2024, will take place from Monday to Sunday at 17 different cross-sections from southern Burgenland to the Arlberg. We expect the final results at the beginning of 2025.

While we wait for the results of „CAFT 24“, we invite you to take a look at our latest study „Impact of toll adjustments in the Brenner corridor“. This study, conducted on behalf of BMK, is based on the data from our previous survey „CAFT 19“ and provides deep insights into the impact of toll adjustments on traffic flow. The study is available at the following link: https://www.bmk.gv.at/themen/verkehr/strasse/publikationen/auswirkungen-mautanpassungen-brennerkorridor.html

With „CAFT 24“, we are continuing on our path of collecting valuable data that contributes to the design of sustainable transportation solutions and forms the basis for future-oriented decisions in the area of mobility and climate protection.


0

Home, Unkategorisiert
Wir freuen uns, den erfolgreichen Start unseres ambitionierten Projekts „CAFT 24 – straßenseitige alpenquerende Güterverkehrserhebung“ bekannt zu geben, das wir im Auftrag des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie durchführen. Trotz der Herausforderungen durch ungünstige Wetterbedingungen hat unser engagiertes Erhebungsteam einen bemerkenswerten Start hingelegt!

Nach einer gründlichen Vorbereitungsphase im Herbst 2023 haben wir mit der Datenerhebung eines kritischen Aspekts des europäischen Transitverkehrs begonnen, der über die Grenzen hinaus Bedeutung hat. Diese Erhebung, die sich über das gesamte Jahr 2024 erstreckt, findet von Montag bis Sonntag an 17 verschiedenen Querschnitten von Südburgenland bis zum Arlberg statt. Wir erwarten die abschließenden Ergebnisse Anfang 2025.

Während wir auf die Ergebnisse von „CAFT 24“ warten, laden wir Sie ein, sich mit unserer jüngsten Studie „Auswirkungen von Mautanpassungen im Brennerkorridor“ zu beschäftigen. Diese Studie, durchgeführt im Auftrag des BMK, basiert auf den Daten unserer vorherigen Erhebung „CAFT 19“ und bietet tiefe Einblicke in die Auswirkungen von Mautanpassungen auf den Verkehrsfluss. Die Studie ist unter folgendem Link zugänglich: https://www.bmk.gv.at/themen/verkehr/strasse/publikationen/auswirkungen-mautanpassungen-brennerkorridor.html

Mit „CAFT 24“ setzen wir unseren Weg fort, wertvolle Daten zu sammeln, die zur Gestaltung nachhaltiger Verkehrslösungen beitragen und die Grundlage für zukunftsorientierte Entscheidungen im Bereich der Mobilität und des Klimaschutzes bilden.


0